Pressemitteilungen

26.09.2019WP BAKERYGROUP

Neues Lochstanzmodul PUNCHO gewinnt Südback Trophy

Die Lochstanze PUNCHO der WP BAKERYGROUP ist mit der DBZ Trophy zur Südback ausgezeichnet worden. Die innovative Lösung überzeugte die Jury, da handwerklich arbeitende Bäckereien damit ihr Sortiment einfach, schnell und kostengünstig um vielfältige gelochte Produkte erweitern können.

PUNCHO ist der neue Baustein für die Brötchenanlagen SELECTA MODULAR und MULTIROLL, um gelochte Kleingebäcke im Gewichtsbereich von 40 g bis 80 g in handwerklicher Qualität zu fertigen. Das ermöglicht es Bäckern mit nur einer Anlage ein sehr breites Spektrum herzustellen: von gestüpfelten und geschnittenen über glatte Runde bis hin zu langgerollten und gelochten Produkten. Die Besonderheit, mit der sich PUNCHO von herkömmlichen Anlagen unterscheidet, sind die zum Patent angemeldeten Lochtassen im Becherwerk der Anlage. Darin findet der Stanzvorgang statt.

„Wir möchten mit unserer Technik Handwerksbäckereien dabei unterstützen, sich positiv von ihren Mitbewerbern abzusetzen. Deswegen haben wir die Lochstanze PUNCHO als Baukastenmodul entwickelt. Damit lässt sich eine vorhandene Anlage leicht erweitern und das bestehende Sortiment um qualitativ hochwertige gelochte Backwaren vergrößern“, erklärte Jürgen Horstmann, geschäftsführender Gesellschafter der WP BAKERYGROUP.

Da PUNCHO den vorhandenen Revolverstanzkopf sowie weitere Applikationen nutzt, ist die Lösung kostengünstig. Mit nur wenigen Handgriffen ist die Anlage in höchstens 15 Minuten umgerüstet. Die Lochtassen sind in blau als Hygienebecherwerk ausgelegt und hygienisch in der Spülmaschine zu reinigen.

 

Das neuentwickelte Lochstanzmodul Puncho wurde mit der DBZ Trophy zur Südback ausgezeichnet. Den begehrten Traditionspreis, der in diesem Jahr zum zehnten Mal auf der Messe in Stuttgart verliehen wurde, nahm Dr. Christoph Adams, technischer Leiter von WP Lebensmitteltechnik, gemeinsam mit Frank Blümel, Konstrukteur Teigteiler und Brötchenanlagen, entgegen. (im Bild 3.vl, 4.vl)