Artikel

21.09.2015WP BAKERYGROUP

Visionäre Bäckereimaschinen

Reicht ein Geistesblitz für den Zukunftstrend? Meistens nicht! Innovationen entstehen bei WP, weil viele kluge Köpfe miteinander arbeiten, wir intensiv Forschung und Entwicklung betreiben und dabei Wirtschaft und Wissenschaft über den eigenen Tellerrand blicken lassen. Dabei kommen beeindruckende Ideen heraus, wie unser Innovation Corner auf der iba zeigte.

Noch ist es Zukunftsmusik, der Knethaken mit Gefühl. An ihm tüfteln Experten von WP Kemper und des Technologie-Netzwerkes Intelligente Technische Systeme OstWestfalen Lippe (it´s OWL). Das Ziel des Forschungsprojektes ist ein Knethaken, der fühlt und knetet wie ein geschulter Bäcker. Der muss heutzutage den Prozess ständig überwachen, damit die Teigqualität stimmt. Doch in Schwellenländern, in denen der Bedarf an Backwaren ständig steigt, stehen gar nicht genügend ausgebildete Bäcker zur Verfügung. In absehbarer Zeit wird das der intelligente Knethaken selbst können.

Das Delta Cutting Robot System nutzt modernste Sensortechnologie und Laser, um Teigstränge absolut exakt zu portionieren. Für die bahnbrechende Lösung kooperiert WP Industrielle Backtechnik mit dem Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie der Technischen Universität München sowie einer auf Software spezialisierten Maschinenfabrik.

Technik für morgen, die ab sofort verfügbar ist, sind die Teigteil- und Wirkmaschine TEWIMAT SOFT für besonders weiche Teige und ITES, der Durchlaufofen mit Infrarottechnologie fürs schnelle Qualitätsbacken von TK-Backwaren. Für ihre zukunftsweisende Technik wurden beide Maschinen auf der iba 2015 mit Innovationspreisen ausgezeichnet.

Auch die SR-Unit des Brotteigteilers V 700 ist ein Exponat des Innovation Corners. SR steht für säureresistent und ist eine spezielle Legierung. Diese macht die Teileinheit widerstandsfähig gegen säurehaltige Teige, sodass sie sich weniger abnutzt. Der Vorteil: Die V 700 teilt extrem lange sehr genau.

 

www.wp-iba.de