Artikel

19.09.2015WP BAKERYGROUP

Neuigkeiten aus erster Hand

Auf der Pressekonferenz der WP BAKERYGROUP trafen sich zahlreiche Journalisten der renommierten Fachmedien. Ihnen stellten die Geschäftsführer der fünf WP Kompetenzzentren ihre technischen Neuheiten zur iba 2015 vor.

Den Anfang machte Marketingleiter Christian Schlüter mit „World of Process“. Das iba-Motto der WP BAKERYGROUP steht für die international einzigartige Prozesskompetenz des deutschen Weltmarktführers. Nur WP bietet das gesamte Spektrum von der  Einzelmaschine über  komplette Linien bis zum industriellen Engineering System für jeden Produktionsschritt und für Bäckereibetriebe in jeder Größenordnung an. Entsprechend umfassend waren die Neuheiten.

Michael Euler von WP Kemper präsentierte die Teigteil- und Wirkmaschine SOFT STAR CTi mit ihrem vollständig voneinander getrennten Antriebs- und Teigbearbeitungsbereich. Die zukunftsweisende Bauart verspricht höchste Hygiene. Der neu entwickelte ausfahrbare Spiralkneter KRONOS von WP Kemper überzeugt durch sein robustes Design und sein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Arbeitsweise von WP Haton stellte Henk Snellink vor. Bestes Beispiel für die kundenorientierten Lösungen der Brotexperten ist der neue DECOSEEDER, die erste automatische Rundum-Bestreuungseinheit für bis zu 4.200 Brotteiglinge pro Stunde.

Dass es schneller kaum noch geht, zeigte Franz Jordan von WP Riehle mit dem Infrarot-Ofen ITES. Die iba-Innovation ist beim Qualitätsbacken von TK-Ware bis zu 70 % schneller als herkömmliche Methoden.

Eine echte Herausforderung, die Verarbeitung extrem weicher Teige mit einer TA über 170 und besonders großer Gewichten bis 450 g, meistern die Neuheiten TEWIMAT SOFT und TEWIMAT BIG BALL, die Stephan Krauss erläuterte.

Dieter Knost rundete das Neuheitenspektrum der WP BAKERYGROUP ab mit der energieeffizienten Technologie der Mikrogasturbine, durch die industrielle Großbetriebe ihre Backprozesse energetisch optimieren können.

 

 

www.wp-iba.de