Artikel

23.03.2015WP BAKERYGROUP

Effizienz in der Backstube

„Backbetriebe, die effizient arbeiten, sind zukunftsfähig“, brachte es WP Marketingleiter Christian Schlüter bei der Eröffnung des Pressegesprächs auf den Punkt. Effizienz in der Backstube ist allerdings viel mehr als nur Energiesparen. Produktiver arbeiten lässt sich bei jedem Arbeitsschritt.

Bäckereibetriebe haben viele Möglichkeiten, um wirtschaftlicher zu werden. Interessante Beispiele sahen die Journalistinnen und Journalisten der deutschen Fachmedien beim Rundgang über den WP Messestand auf der Internorga in Hamburg.

1. Energie sparen
Weniger Strom, Gas oder Heizöl verbrauchen Bäcker mit der neuen WP Green Line bei jedem Backprozess. Der Stikkenofen ROTOTHERM Green und der Ladenbackofen MATADOR STORE Green sind die energieeffizientesten Modelle, die es derzeit am Markt gibt.

2. Rohstoffe sparen
Erhöhte Einwaagen kosten Bäcker bares Geld, weil sie zu viel Teig und andere Zutaten verwenden. Der WP Brotteigteiler IMPERATOR CT macht damit Schluss! Er teilt dauerhaft so gewichtsgenau, dass Brote immer exakt das richtige Gewicht haben.

3. Kalorien sparen
Verbraucher werden immer gesundheitsbewusster. Da kommen die Quarkbällchen aus der Durchlaufanlage DLA gerade recht. Durch das spezielle Produktionsverfahren nehmen sie weniger Fett auf. Das macht sie kalorienärmer, besonders lecker und nebenbei benötigen Bäcker auch noch weniger Frittierfett.


Möchten auch Sie effizienter backen? Dann sprechen Sie Ihren WP Fachberater an oder vereinbaren Sie bei WP Lebensmitteltechnik ein persönliches Beratungsgespräch telefonisch unter 09851 905 - 0.